"Wer die Pflicht hat Steuern zu zahlen, der hat auch das Recht, Steuern zu sparen." 

 

Zweitagesseminar für Beratungsbüros

“Fit für den VZ 2022”

Im Vordergrund soll neben der Besprechung der steuerlichen Änderungen zum aktuellen VZ insbesondere die praktische Umsetzung in die Formulare stehen. 

Damit die gewünschte Effizienz gewährleistet ist, bringt jeder Teilnehmer seinen eigenen Laptop/Notebook (PC) zum Seminar mit.

Der theoretische Seminarinhalt ist programmunabhängig. Dieses Seminar richtet sich somit nicht nur an ESt-Plus NX-Anwender. Was den praktischen Teil betrifft, sind Berater und Mitarbeiter, die sich für die praxisorientierte Anwendung von ESt-Plus NX interessieren, mit diesem Seminar besonders angesprochen.

Die Seminarversion ESt-Plus SE VZ 2022 steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung!

Download neue Seminarversion VZ 2022

Themenübersicht:

- Vorbemerkungen
- Einkommensteuergesetz 2022
- Weitere Gesetzesänderungen für 2022 und ab 2023
- Alle relevanten BMF-Schreiben und BFH-Urteile für 2022 werden natürlich behandelt

- Der Veranlagungszeitraum 2022

  • Grundfreibetrag, Eingangssteuersatz und Spitzensteuersatz
  • Altersentlastungsbetrag
  • Aktueller Stand Elektronik in der Beratung
  • Ablauf von Aufbewahrungsfristen
  • Vorläufige Steuerfestsetzung
  • Die Ermäßigungsanträge 2023
  • Beratungsbefugnis

- Hauptvordruck Seite 1

  • Die Formularänderungen 2022 im Überblick
  • Die Musterfälle

- Hauptvordruck Seite 2

  • Zustellvollmacht, Sparzulage, Einkommensersatzleistungen und ergänzende Angaben

- Anlage Sonderausgaben

  • Kirchensteuer
  • Zuwendungen
  • Berufsausbildungskosten
  • Weitere Aufwendungen

- Anlage Vorsorgeaufwand und Anlage AV

  • Die Anlage Vorsorgeaufwand
  • Die Anlage AV

- Anlage agB und Anlage Unterhalt

  • Außergewöhnliche Belastungen / Pauschbeträge
  • Inlands- und Auslandsunterhalt
  • Andere Aufwendungen

- Anlage Haushaltsnahe Aufwendungen

  • Geringfügige Beschäftigungen im Privathaushalt
  • Haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse und Dienstleistungen
  • Handwerkerleistungen

- Anlage Energetische Maßnahmen
- Anlage Sonstiges
- Anlage WA-ESt

  • Wahlrechte bei beschränkter Steuerpflicht (Bescheinigung EU/EWR)

- Anlage N und die Anlage N-AUS

  • Einnahmen aus nichtselbständiger Arbeit
  • Firmenwagenversteuerung
  • Versorgungsbezüge (Betriebsrenten und Pensionen)
  • Versorgungsfreibetrag und Werbungskostenpauschbetrag
  • Die Anlage N-AUS
  • Stand der Doppelbesteuerungsabkommen u.a.
  • Lohnersatzleistungen
  • Sachbezugswerte 2022/2023
  • Entfernungspauschale - Erste Tätigkeitsstätte - Sammelpunkt - weiträumiges Tätigkeitsgebiet
  • Arbeitszimmer
  • Fortbildungen
  • Weitere Werbungskosten
  • Berufliche Auswärtstätigkeit
  • Doppelte Haushaltsführung
  • Gemischte Aufwendungen

- Anlage Mobilitätsprämie
- Anlage Kind

  • Kindergeld/Kinderfreibeträge
  • Besonderheiten 2022

- Anlage V

  • Besonderheiten 2022
  • Beachtung der Beratungsbefugnis

- Anlage R

  • Auswirkungen des Alterseinkünftegesetzes auf den VZ 2022
  • Renten mit Besteuerungsanteil
  • Renten mit Ertragsanteil
  • Anlage R-AUS
  • Anlage R-AV/bAV

- Anlage KAP

  • Aktueller Stand Abgeltungsteuer
  • Anlage KAP
  • Anlage KAP-BET
  • Anlage KAP-INV

- Anlage AUS
- Anlage SO

  • Private Veräußerungsgeschäfte
  • Unterhaltsleistungen

- Offene Diskussion – Fragen der Teilnehmer

Seminartermine und -orte 2022/2023

Special: Oberkirch im Schwarzwald “Steuern und Wellness”
Waldhotel Grüner Baum, Buchung nur mit Zimmerreservierung
(120,- € pro Person und Nacht) möglich; Anmeldung mit Zimmerwunsch bitte per E-Mail

Datum

Raum

10./11.11.2022

Oberkirch mit Übernachtung (Wellness)

11./12.11.2022

Cottbus

11./12.11.2022

Nürnberg

18./19.11.2022

Bielefeld

21./22.11.2022

Oldenburg

23./24.11.2022

Halle/Leipzig

25./26.11.2022

Chemnitz

30.11./01.12.2022

Erfurt

02./03.12.2022

Dresden

07./08.12.2022

Hannover

09./10.12.2022

Berlin

14./15.12.2022

Düsseldorf

16./17.12.2022

Köln

06./07.01.2023

Hamburg

06./07.01.2023

Schwerin

13./14.01.2023

Dortmund

13./14.01.2023

Stuttgart

20./21.01.2023

München

20./21.01.2023

Saarbrücken

20./21.01.2023

Magdeburg

25./26.01.2023

Kassel

03./04.02.2023

Frankfurt

Seminardauer: 1. Tag 9:00 bis 17:30 Uhr und 2. Tag 9:00 bis 15:30 Uhr

Jetzt anmelden!

Referenten alternativ:
Dipl.-Finw. Carsten Angermann
Steuerberater Dipl.-Finw. Justus Dedden, M.A. (Tax.)
Dipl.-Finw. Daniel Denker, M.A. (Tax.), (Steuerberaterexamen)
Dipl.-Finw. Jan-Bernd Hohnhorst, M.A. (Tax.), (Steuerberaterexamen)
Dipl.-Finw. Jan-Philipp Muche
Dipl.-Kfm. Uwe Rosenthal

Kosten: In der als Betriebsausgabe abzugsfähigen Teilnahmegebühr bei einer Einzelanmeldung in Höhe von 320,– Euro zzgl. 60,80 Euro USt ist die Tagungsverpflegung und umfangreiches Unterrichtsmaterial enthalten. Bei einer Anmeldung von mehreren Personen pro Termin, Bearbeitung in einem Vorgang vorausgesetzt, beträgt die Gebühr 300,– Euro zuzüglich 57,- Euro USt pro Person.

Die Gebühren werden mit der Anmeldung fällig.

Bitte zahlen Sie die Seminargebühren aber erst nach Erhalt der Rechnung, die Sie rechtzeitig vor dem Seminartermin mit allen notwendigen Infos per E-Mail erhalten.

Eine Stornierung der Buchung ist bis drei Wochen vor dem Seminartermin gegen Erhebung einer Stornogebühr in Höhe von 35,– Euro pro Person möglich.

Wir empfehlen daher den Abschluss einer Seminarrücktrittskostenversicherung! Details finden Sie bei der ERGO, Ihrem Reiseversicherer.

Zum Anmeldeformular!