ssw ssw

Themenplan
Termine und Orte
Anmeldung
 

1/003Die Einladung als pdf


Zweitagesseminar für Beratungsbüros
“Fit für den VZ 2021”

Im Vordergrund soll neben der Besprechung der steuerlichen Änderungen zum aktuellen VZ insbesondere die praktische Umsetzung in die Formulare stehen.

Damit die gewünschte Effizienz gewährleistet ist, bringt jeder Teilnehmer seinen eigenen Laptop (PC) zum Seminar mit.

Der theoretische Seminarinhalt ist programmunabhängig. Dieses Seminar richtet sich somit nicht nur an ESt-Plus NX-Anwender. Was den praktischen Teil betrifft, sind Berater und Mitarbeiter, die sich für die praxisorientierte Anwendung von ESt-Plus NX interessieren, mit diesem Seminar besonders angesprochen.

Die Seminarversion der Software ESt-Plus SE zum VZ 2021 steht Ihnen hier ab
Montag 8.11.2021 zum Download zur Verfügung. Bitte unbedingt vor dem Seminartermin die neue Version (VZ 2021, erst danach ggf. Online-Update) herunterladen.

 Seminarversion
Download neue Seminarversion VZ 2021 Seminarversion

Es kann bei Ihrem Browser zu Sicherheitshinweisen kommen. Das liegt daran, dass unsere sichere Seite (https) auf einen http-Link zugreift. Öffnen Sie den Hinweis und wählen Sie “Download erlauben” (bei Firefox) oder “Beibehalten” (bei Edge). Speichern Sie die ZIP-Datei an einem beliebigen Ort auf Ihrem Rechner. Anschließend (nach dem Download) die Datei EStPLUS_SE.zip mit der rechten Maustaste anklicken und „alle extrahieren“ wählen. Danach bitte diesen neu angelegten Ordner wieder öffnen und die STSINSTALL.EXE starten. Nun startet die „normale Installationsroutine“ wie von der DVD. Vergessen Sie nicht, die alten Musterfälle zu löschen und die beiden neuen Musterfälle 2021 zu importieren. Die Fälle sind ins Programm (SE) integriert und der Pfad zur Installation wird Ihnen beim Befehl “Akten importieren” automatisch vorgeschlagen.

Beachten Sie bitte bei der verbindlichen Buchung: für die Teilnahme gilt 3G, soweit die Landesverordnungen nicht 3G+, 2G oder 2G+ vorschreiben!

Hier die Themenübersicht:

  • Vorbemerkung
    Grundlage sind folgende Gesetze:
    Einkommensteuergesetz 2021
    Weitere Gesetzesänderungen für 2021 und ab 2022
    Alle relevanten BMF-Schreiben und BFH-Urteile für 2021 werden
    natürlich behandelt
  • Der Veranlagungszeitraum 2021
    • Grundfreibetrag, Eingangssteuersatz und Spitzensteuersatz
    • Altersentlastungsbetrag
    • Aktueller Stand Elektronik in der Beratung
    • Ablauf von Aufbewahrungsfristen
    • Vorläufige Steuerfestsetzung
    • Die Ermäßigungsanträge 2022
    • Beratungsbefugnis
  • Hauptvordruck Seite 1
    • Die Formularänderungen 2021 im Überblick
    • Die Musterfälle
  • Hauptvordruck Seite 2
    • Zustellvollmacht, Sparzulage, Einkommensersatzleistungen und ergänzende Angaben
  • Anlage Sonderausgaben
    • Kirchensteuer
    • Zuwendungen
    • Berufsausbildungskosten
    • Weitere Aufwendungen
  • Anlage Vorsorgeaufwand und Anlage AV
    • Die Anlage Vorsorgeaufwand
    • Die Anlage AV
  • Anlage agB und Anlage Unterhalt
    • Außergewöhnliche Belastungen / Pauschbeträge
    • Inlands- und Auslandsunterhalt
    • Andere Aufwendungen
  • Anlage Haushaltsnahe Aufwendungen
    • Geringfügige Beschäftigungen im Privathaushalt
    • Haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse und Dienstleistungen
    • Handwerkerleistungen
  • Anlage Energetische Maßnahmen
  • Anlage Sonstiges
    • Sonstige Angaben und Anträge
  • Anlage WA-ESt
    • Wahlrechte bei beschränkter Steuerpflicht (Bescheinigung EU/EWR)
  • Anlage N und die Anlage N-AUS
    • Einnahmen aus nichtselbständiger Arbeit
    • Firmenwagenversteuerung
    • Versorgungsbezüge (Betriebsrenten und Pensionen)
    • Versorgungsfreibetrag und Werbungskostenpauschbetrag
    • Die Anlage N-AUS
    • Stand der Doppelbesteuerungsabkommen u.a.
    • Lohnersatzleistungen
    • Sachbezugswerte 2021/2022
    • Entfernungspauschale - Erste Tätigkeitsstätte - Sammelpunkt - weiträumiges Tätigkeitsgebiet
    • Arbeitszimmer
    • Fortbildungen
    • Weitere Werbungskosten
    • Berufliche Auswärtstätigkeit
    • Doppelte Haushaltsführung
    • Gemischte Aufwendungen
  • Anlage Mobilitätsprämie (neu)
  • Anlage Kind
    • Kindergeld/Kinderfreibeträge
    • Besonderheiten 2021
  • Anlage V
    • Besonderheiten 2021 (§ 7b EStG u. neue Kaufpreisaufteilung)
    • Beachtung der Beratungsbefugnis
  • Anlage R
    • Auswirkungen des Alterseinkünftegesetzes auf den VZ 2021
    • Renten mit Besteuerungsanteil
    • Renten mit Ertragsanteil
    • Anlage R-AUS
    • Anlage R-AV/bAV
  • Anlage KAP
    • Aktueller Stand Abgeltungsteuer
    • Anlage KAP
    • Anlage KAP-BET
    • Anlage KAP-INV
  • Anlage AUS
  • Anlage SO
    • Private Veräußerungsgeschäfte
    • Unterhaltsleistungen
  • Offene Diskussion – Fragen der Teilnehmer

Seminartermine und -orte 2021/2022

Oberkirch im Schwarzwald “Steuern und Wellness”
Waldhotel Grüner Baum, Buchung nur mit Zimmerreservierung
(115,- € pro Person und Nacht) möglich;
Anmeldung mit Zimmerwunsch bitte per eMail

11./12. November in Oberkirch mit Übernachtung 3G+
12./13. November im Raum Cottbus 3G
12./13. November im Raum Bielefeld 3G
19./20. November im Raum Chemnitz 3G
24./25. November im Raum Oldenburg 3G
24./25. November im Raum Halle/Leipzig 3G
24./25. November im Raum Erfurt 3G
26./27. November im Raum Nürnberg 2G+
26./27. November im Raum Dresden 3G
01./02. Dezember im Raum Düsseldorf 3G
03./04. Dezember im Raum Frankfurt 3G
08./09. Dezember im Raum Hannover 2G+
10./11. Dezember im Raum Berlin 2G
15./16. Dezember im Raum Kassel 3G
17./18. Dezember im Raum Köln 3G (Restaurant 2G)
07./08. Januar im Raum Hamburg
12./13. Januar im Raum Stuttgart
14./15. Januar im Raum Saarbrücken
14./15. Januar im Raum Dortmund
21./22. Januar im Raum Schwerin
21./22. Januar im Raum München
28./29. Januar im Raum Magdeburg

Das Seminar in Berlin ist gefördert durch B_SEN_WiEnBe_Logo_DE_H_PW_RGB


Seminar dauer: 1. Tag 9:00 bis 17:30 Uhr und 2. Tag 9:00 bis 15:30 Uhr

Referenten alternativ:
Dipl.-Finw. Carsten Angermann
Dipl.-Finw. Daniel Denker (Steuerberaterexamen)
Dipl.-Finw. Jan-Bernd Hohnhorst (Steuerberaterexamen)
Dipl.-Finw. Jan-Philipp Muche
FA f. StR und Dipl.-Finw. Reiner Odenthal
Dipl.-Kfm. Uwe Rosenthal

Kosten:
In der als Betriebsausgabe abzugsfähigen Teilnahmegebühr bei einer Einzelanmeldung in Höhe von 320,– € zuzüglich 60,80 € USt ist die Tagungsverpflegung und umfangreiches Unterrichtsmaterial enthalten. Bei einer Anmeldung von mehreren Personen pro Termin, Bearbeitung in einem Vorgang vorausgesetzt, beträgt die Gebühr 300,– € zuzüglich 57,- € USt pro Person.
Die Gebühren werden mit der Anmeldung fällig.
Bitte zahlen Sie die Seminargebühren aber erst nach Erhalt der Rechnung, die Sie rechtzeitig vor dem Seminartermin mit allen notwendigen Infos per eMail erhalten.
Eine Stornierung der Buchung ist bis drei Wochen vor dem Seminartermin gegen Erhebung einer Stornogebühr in Höhe von 35,– € pro Person möglich.
Wir empfehlen daher den Abschluss einer Seminarrücktrittskostenversicherung! Details finden Sie bei der ERGO, Ihrem Reiseversicherer.


Achtung:

Verbindliche Anmeldung! Sie erhalten umgehend eine Reservierungsbestätigung per eMail.
Siehe Buchungsbedingungen, die Sie mit der Anmeldung akzeptieren. Wir unterstellen, dass Sie bei einer Anmeldung weiterer Teilnehmer die Zustimmung von diesen Personen zu einer Anmeldung erhalten haben.

Anrede *

Name *

 

Vorname *

 

Verein/Kanzlei *

 

Straße

 

Postleitzahl

 

Ort

 

Telefon *

 

Fax

 

eMail *

 

 

 

Seminar

Gebühren

Termin u. Ort *

Teilnehmer 1 *

 

Teilnehmer 2

 

Teilnehmer 3

 

Teilnehmer 4

 

Teilnehmer 5

 

Teilnehmer 6

 

Teilnehmer 7

 

Teilnehmer 8

 

Teilnehmer 9

 

Teilnehmer 10

 

Wünsche

 

Ja, ich habe die Buchungsbedingungen
und die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere
die Verwendung meiner eMailadresse für weitere Infos     *


* = Pflichtfelder

 



                                           nach oben